Tierarztpraxis Dr. J.-M. Muller

Praxisleistungen

 

Die Physiotherapie beschäftigt sich mit Erkrankungen des Bewegungsapparates. Dazu zählen Knochen- und Gelenkerkrankungen, Erkrankungen der Muskulatur, der Sehnen, Bänder und Nerven.

Ihr Einsatzgebiet umfasst u.a. Arthrosen, degenerative Gelenkerkrankungen wie Hüftgelenksdysplasie, Wirbelsäulenerkrankungen, Lähmungen, Muskelverspannungen, Kreuzbandrisse und Koordinationsprobleme z.B. nach einem Schlaganfall.

Mit bestimmten Massagetechniken und gezielter Bewegungstherapie (passiv und aktiv, z.B. mit Cavaletti, Slalom...) läßt sich meist eine Verbesserung des physiologischen (natürlichen) Bewegungsablaufes und somit eine Reduktion von Schmerzen erreichen.

Dadurch wird die Lebensqualität Ihres Tieres erheblich vergrößert.
Ebenso wird die Physiotherapie zur schnelleren Rehabilitation nach orthopädischen Operationen eingesetzt.
Sie umfasst hauptsächlich Massagen, Kälte- und Wärmetherapie, manuelle Techniken, aktive und passive Bewegungstherapie und Koordinationsschulung.

Die Dauer der Anwendungen richtet sich nach dem Grad der Erkrankung und umfasst etwa 5-7 Sitzungen.
Eine Behandlungseinheit dauert in der Regel 30 Minuten, Übungen für zu Hause werden Ihnen gezeigt.